Die Tanzschulbesitzerin und dipl. Tanzpädagogin Nora
über Ihren beruflichen Werdegang:
 
"Ich besuchte die Volksschule in Eisenstadt und begann im Alter von vier Jahren mit Ballett.
Nach der Volksschule ging ich in Wien ins Gymnasium. Mit 12 Jahren war ich zwei Monate in Cannes bei einer speziellen Tanzausbildung, bereits mit 13 Jahren legte ich die Bühnenreifeprüfung für Bühnentanz ab.
 
Die Oberstufe des Gymnasiums habe ich in Budapest besucht. Es folgten fünf Jahre am staatlichen Ballettinstitut Budapest, wo ich 1988 mein Diplom als Tanzpädagogin erhielt. Das Gymnasium und die Ballettausbildung liefen parallel. Das war mein bis jetzt schönster Lebensabschnitt. Ich habe dort viel Disziplin gelernt.
 
Seit 1995 bin ich selbständig mit der Tanzschule Nora. 2012 wurde mit dem Bau unserer Tanzschule am Stadtrand von Eisenstadt ein lang ersehnter Traum Wirklichkeit. In unserer top-modernen Location können wir uns unter optimalen Rahmenbedingungen voll und ganz dem Tanzen widmen!"